Vorausschauende Wartung

Die vorausschauende Wartung nutzt Zustandsüberwachung, erweiterte Inspektionen und Datenanalyse, um einen Ausfall von Komponenten oder Equipment vorherzusagen. Durch die Integration von vorausschauenden Wartungselementen als Teil eines Konecranes CARE-Programms zur vorbeugenden Instandhaltung können Wartungsaktivitäten weiter optimiert, ungeplante Ausfallzeiten reduziert und die Gerätesicherheit, Produktivität und der Lebensdauer verbessert werden.

TRUCONNECT Remote Monitoring und andere spezifische Serviceprodukte, die die vorausschauende Instandhaltung unterstützen, müssen im Serviceprogramm enthalten sein. Mithilfe der Fernüberwachung werden Gerätezustands- und Nutzungsdaten erfasst, die mit den Inspektions- und Wartungsdaten verknüpft werden und ermöglichen so eine umfassende Übersicht und Analyse des Gerätezustands, der Wartung und der Nutzung. Durch die Analyse und Identifizierung von Anomalien, Mustern und Trends können wir fundierte, komponentenspezifische Vorhersagen treffen und Empfehlungen und Maßnahmen priorisieren. 

Empfehlungen zur Reparatur oder zum Austausch von Komponenten basieren auf einer Kombination aus vorbeugenden und vorausschauenden Wartungsmaßnahmen. Vorab genehmigte Reparaturen können im Voraus mit dem Kunden vereinbart werden, sodass Konecranes proaktiv Arbeiten ausführen kann, wodurch Zeit und Geld gespart werden. Diese Empfehlungen teilen wir während des gesamten Kundenberatungsprozesses und all diese Informationen sind nahezu in Echtzeit in unserem Kundenportal yourKONECRANES.com verfügbar. Auf Wunsch können Sie Benachrichtigungen und Warnungen per E-Mail und SMS-Nachrichten erhalten.

Darüber hinaus können wir diese Daten verwenden, um das gesamte Serviceprogramm in Bezug auf Programmumfang und Serviceintervallen zu optimieren, sowie die Planung und Budgetierung von Nachrüstungen, Überholungen, Modernisierungen oder, falls erforderlich, beim kompletten Austausch zu unterstützen.  

Für alle kritischen Komponenten der einzelnen Hebegeräte

Die kritischen Komponenten jedes einzelnen Gerätes werden einzeln betrachtet und wir geben spezifische Empfehlungen während der gesamten Laufzeit der Kundenberatung. Dashboards und Diagramme zur verbleibenden Lebensdauer auf Equipment- und Komponentenebene werden auf yourKONECRANES.com angezeigt. Die verfügbaren Daten, die verbleibende theoretische Restlebensdauerschätzung und die Methode können je nach Gerätemarke und Modell variieren. 

Hebezeug und Laufkatze: Die verbleibende theoretische Lebensdauer wird kontinuierlich auf der Grundlage der Gerätenutzungsdaten von TRUCONNECT Remote Monitoring berechnet. Diese Messung kann anzeigen, wann eine Abrüstinspektion, eine Generalüberholung oder ein Austausch nötig sind.

Hubbremse: Die verbleibende theoretische Lebensdauer der Hubbremse wird auf zwei Arten evaluiert. Erstens wird anhand der Daten von TRUCONNECT Remote Monitoring die Anzahl der Starts des Hubmotors und der Not-Aus-Halte eingeschätzt. Zweitens und genauer durch Verwendung von TRUCONNECT Bremsüberwachung; der Bremsöffnungsstrom liefert eine indirekte Messung des Bremsluftspalt-/ Bremsbelagverschleißes.

Hubmotor und Schütze: Durch die Analyse der Anzahl der Betriebsstunden, Starts und Stopps sowie der Übertemperaturereignisse, die über TRUCONNECT Remote Monitoring erfasst werden, sowie der Wartungs- und Fehlerdaten, können wir Austauschempfehlungen geben. Ähnliche Daten werden zur Schätzung der verbleibenden theoretischen Lebensdauer der Hubmotorschütze verwendet.

Getriebegehäuse: Die inneren Komponenten des Getriebegehäuses müssen in vom Hersteller empfohlenen Abständen überprüft werden. Darüber hinaus kann eine Ölanalyse in Kombination mit Betriebsdaten eine gute Vorhersage für einen Getriebefehler geben und kann im Zuge jeder geplanten vorbeugenden Wartung problemlos durchgeführt werden. Für die Auswertung dieser Intervalle können Gerätenutzungsdaten von TRUCONNECT Remote Monitoring verwendet werden. Bei starker Nutzung und/oder anderen Ereignissen können verkürzte Intervalle empfohlen werden. 

Drahtseil: Regelmäßige magnetische Seilinspektionen können ein Indikator für ein Ermüdungsversagen des Drahtseils sein. Dies wird dringend für kritische Anwendungen und Prozessanwendungen empfohlen. Darüber hinaus können Gerätenutzungsdaten von TRUCONNECT Remote Monitoring als Teil einer Gesamtstudie zur Seillebensdauer verwendet werden, in der die Nutzung, die ausgelegte Betriebsklasse und die Konfiguration der Seileinscherung/Seilrolle analysiert werden.  

Haken/Hakenflasche: In vom Hersteller empfohlenen Abständen sind eine Sichtprüfung und eine zerstörungsfreie Prüfung der Haken und der internen Komponenten der Hakenflasche erforderlich. Darüber hinaus können Gerätenutzungsdaten von TRUCONNECT Remote Monitoring für die Beurteilung dieser Intervalle verwendet werden, und es können kürzere Intervalle empfohlen werden, wenn dies durch starke Beanspruchung und/oder andere Ereignisse gerechtfertigt ist. 

Elektrik und Mechanik: Aufgrund unserer umfangreichen Wartungsbasis verfügen wir über umfassendes statistisches Wissen über die Lebensdauer von Komponenten. Diese Daten verwenden wir um Reparatur- und Austauschrichtlinien für jede einzelne Komponente zu entwickeln.

Fortschrittliche Steuerungen: Fortschrittliche digitale Steuerungen, variable Frequenzumrichter und Smart Features liefern über TRUCONNECT Remote Monitoring zusätzliche Daten, die für Diagnosen und Analysen verwendet werden können.   

Krane / Kranstruktur: Nutzungsdaten aus TRUCONNECT Remote Monitoring sowie Wartungs- und Performancedaten bilden die Grundlage für jede Kranzuverlässigkeitsstudie und/oder Lebensende-Studie. Aufgrund der Datenverfügbarkeit wird die Zeit für die Durchführung der Analyse verkürzt und die Ergebnisse werden naturgemäß genauer. Dies ermöglicht eine echte faktenbasierte Entscheidungsfindung bei Modernisierungs- oder Austauschentscheidungen.

Mit den kombinierten Daten aus allen Geräten, die wir weltweit warten, verbessern wir kontinuierlich unser Verständnis des Equipment- und Komponentenverhaltens und entwickeln unsere Datenanalysealgorithmen weiter. Wir sammeln und analysieren kontinuierlich Wartungs- und Nutzungsdaten von Hunderttausenden von Hubgeräten aller Art, Fabrikate und Marken.  

Erforderliche Serviceprodukte für die Implementierung der vorausschauenden Wartung

Während die meisten Serviceprodukte einzeln erhältlich sind, müssen für die Integrierung von vorausschauenden Wartungselementen in das CARE-Programm für vorbeugende Wartung, alle anwendbaren Serviceprodukte ausgewählt werden. Die Kombination dieser Produkte, der Einsatz von Analysen und unser Beratungsprozess ermöglichen eine vorausschauende Wartung.​

​​Serviceprodukte und Anwendbarkeit 

​TRUCONNECT Remote Monitoring​​​: ​Alle Seilzughebezeuge*

TRUCONNECT Bremsüberwachung: ​Konecranes CXT & SMARTON – ausgewählte Modelle

Ölanalyse: ​Kritische Krane / Prozesskrane

​Fortschrittliche Inspektion des Getriebegehäuses: ​Wie vom Hersteller empfohlen

Inspektion der Hubwerkskupplung​Wie vom Hersteller empfohlen

​RopeQ Magnetische Seilinspektion: ​Kritische Krane / Prozesskrane

Inspektion des Kranhakens bzw. Hakenschafts​: ​Wie vom Hersteller empfohlen


*die verfügbaren Daten, Schätzungen der Restlebensdauer und Methoden können je nach Gerätemarke und Modell variieren​