Modell 4 Hafenmobilkrane

Der vielseitige Kompakte

So vielseitig wie möglich, nicht größer als nötig – unter diesem Motto steht die gesamte Mittlere Kranfamilie von Konecranes. Folglich ist der Konecranes Gottwald Modell 4 Hafenmobilkran extrem kompakt und dabei sehr funktional konzipiert. Erhältlich in zahlreichen Varianten handelt es sich um einen 100-t-Kran, der über einen Arbeitsradius bis zu 46 m und Hubgeschwindigkeiten von maximal 120 m/min verfügt. Hinzu addieren sich 40- oder 34-Tonnen-Greiferkurven in gewohnt hoher A7- bzw. A8-Klassifikation. Der Kran wird an Schiffen bis zur Panamax-Klasse eingesetzt.

Modell 4 ist der mit Abstand vielseitigste Konecranes Gottwald Kran der Mittleren Kranfamilie. Er ist aufgebaut wie seine Familienmitglieder, zielt aber aufgrund seiner Konfiguration als Vierseil-Greiferkran nicht nur auf Container- und Stückgutanwendungen, sondern auch auf das professionelle Handling einer Vielzahl von Schüttgütern ab. Seine maximale Kapazität von 100 t eröffnet Betreibern zudem die Möglichkeit Schwerlasthübe für Projektlasten anzubieten und somit zusätzliche Geschäftspotenziale zu heben.

Variante Max. Traglast [t] Hubgeschwindigkeit [m/min] Hubwerkskonfiguration Dieselmotor Nennleistung (PRP, ISO 8528) [kW]
G HMK 4406 (Standard-Variante) 100 / 47 0 - 90 1 x 2 = ein 2-Seil-Hubwerk 695
G HMK 4406 (Stückgut-Variante) 100 / 63 0 - 70 1 x 2 = ein 2-Seil-Hubwerk 695
G HMK 4306 B 80 / 40 / 34 0 - 100 2 x 2 = zwei 2-Seil-Hubwerke 695
G HMK 4406 B 100 / 40 / 34 0 - 85 2 x 2 = zwei 2-Seil-Hubwerke 695

Optionen

Modell 4 Krane sind bereits mit vielen Standardfunktionen ausgestattet, die die Produktivität und die Umweltbilanz für einen wirtschaftlichen und nachhaltigen Güterumschlag in Häfen und Terminals verbessern.

Wir bieten zudem eine Reihe von optionalen und Spezial-Funktionen an, wie etwa:

  • Lastführungssystem einschließlich:
         - Linienführung
         - Lastpendeldämpfung
         - Punkt-zu-Punkt-Fahrt
         - Hubhöhenbegrenzung
  • Tandem Lift Assistant und Vertical Lift Assistant
  • Eichfähige Wiegeeinrichtung

Durch den Einsatz energieeffizienter Hybridantriebe oder die Nutzung externer Stromquellen wird der Wirkungsgrad des Antriebssystems signifikant verbessert und die Umwelt nachhaltig entlastet.

G HMK 4406 G HMK 4306 B G HMK 4406 B
ABMESSUNGEN UND GEWICHT
Ausladung 11.0 – 46.0 m 11.0 – 46.0 m 11.0 – 46.0 m
Auslegeranlenkpunkt Turm 16.7 m 16.7 m 16.7 m
Turmkabine (Augenhöhe Kranfahrer) 19.1 m 19.1 m 19.1 m
Abstützbasis 13.0 m x 12.5 m 13.0 m x 12.5 m 13.0 m x 12.5 m
Unterwagen im Fahrbetrieb 16.7 m x 9.0 m 16.7 m x 9.0 m 16.7 m x 9.0 m
Unterwagen im Fahrbetrieb (optional) 16.7 m x 8.3 m 16.7 m x 8.3 m 16.7 m x 8.3 m
Gewicht (ca.) 360 t 360 t 360 t
HUBHÖHEN
über Flur 42.0 m 44.0 m 39.0 m
unter Flur 12.0 m 12.0 m 12.0 m
ANTRIEB
Achsen 6 6 6
gelenkte Achsen 6 6 6
angetriebene Achsen 2 2 2
Krebsgang 25° 25° 25°
ARBEITSGESCHWINDIGKEITEN UND LEISTUNGEN
Drehen 0 – 2.0 rpm 0 – 2.0 rpm 0 – 2.0 rpm
Wippen 0 – 80 m/min 0 – 80 m/min 0 – 80 m/min
Fahren 0 – 80 m/min 0 – 80 m/min 0 – 80 m/min