Modell 7 Hafenmobilkrane

Vielseitigkeit für besonders hohe Ansprüche

Der Konecranes Gottwald Modell 7 Hafenmobilkran ist ein universeller Hochleistungskran unserer Großen Kranfamilie für besonders hohe Ansprüche und Umschlagleistungen in Mehrzweck- und Spezialterminals. Er ist in mehreren Varianten erhältlich und bietet Traglasten bis zu 150 t und arbeitet in einem Arbeitsradius von 54 m – mit Hubgeschwindigkeiten von bis zu 120 m/min. Hinzu kommen starke 57- oder 50-Tonnen-Greiferkurven – selbstverständlich in gewohnt hoher A7- bzw. A8-Klassifikation. Der Kran ist an Schiffen bis zur Post-Panamax- bzw. bis zur Capesize- Bulker-Klasse einsetzbar.

Modell 7 ist ein Hafenmobilkran für echte Hochleistungsanwendungen – und damit für sehr hohe Umschlagleistung. Dank seiner Vielseitigkeit erweist sich auch diese Maschine gerade in Mehrzweck- und Spezialterminals immer wieder als besonders vorteilhafte Alternative zu applikationsspezifischen Umschlaggeräten.

Der Kran hat sich insbesondere im intensiven Containerumschlag in zahlreichen unterschiedlichen Terminalinfrastrukturen einen Namen gemacht. Mit seiner hohen Traglast von 150 t bis zu 20 m ist der Kran auch für schwere Projektlasten wie z. B. Dieselmaschinen oder Turbinen prädestiniert.

Variante Max. Traglast [t] Hubgeschwindigkeit [m/min] Hubwerkskonfiguration Dieselmotor Nennleistung (PRP, ISO 8528) [kW]
G HMK 7408 (Standard-Variante) 100 0 – 90 1 x 2 = ein 2-Seil-Hubwerk 809
G HMK 7408 (Schnelle Variante) 100 0 – 120 1 x 2 = ein 2-Seil-Hubwerk 809
G HMK 7608 150 0 – 100 1 x 2 = ein 2-Seil-Hubwerk 809
G HMK 7408 B 100 / 57 / 50 0 – 110 2 x 2 = zwei 2-Seil-Hubwerke 1,007
G HMK 7608 B 140 / 57 / 50 0 - 110 2 x 2 = zwei 2-Seil-Hubwerke 1,007

Optionen

Modell 7 Krane sind bereits mit vielen Standardfunktionen ausgestattet, die die Produktivität und die Umweltbilanz für einen wirtschaftlichen und nachhaltigen Güterumschlag in Häfen und Terminals verbessern.

Wir bieten zudem eine Reihe von optionalen und Spezial-Funktionen an, wie etwa:

  • Lastführungssystem einschließlich:
         - Linienführung
         - Lastpendeldämpfung
         - Punkt-zu-Punkt-Fahrt
         - Hubhöhenbegrenzung
  • Tandem Lift Assistant und Vertical Lift Assistant
  • Eichfähige Wiegeeinrichtung

Durch den Einsatz energieeffizienter Hybridantriebe oder die Nutzung externer Stromquellen wird der Wirkungsgrad des Antriebssystems signifikant verbessert und die Umwelt nachhaltig entlastet.

G HMK 7408 G HMK 7608 G HMK 7408 B / G HMK 7608 B
ABMESSUNGEN UND GEWICHT
Ausladung 11.0 – 54.0 m 11.0 – 54.0 m 11.0 – 51.0 m
Auslegeranlenkpunkt Turm – kurzer Turm 20.2 m 20.2 m 20.2 m
Auslegeranlenkpunkt Turm – langer Turm 23.2 m 23.2 m 23.2 m
Auslegeranlenkpunkt Turm – mit Verlängerung 28.6 m 28.6 m 28.6 m
urmkabine (Augenhöhe Kranfahrer) – kurzer Turm 23.5 m 23.5 m 23.5 m
urmkabine (Augenhöhe Kranfahrer) – langer Turm 29.3 m 29.3 m 29.3 m
urmkabine (Augenhöhe Kranfahrer) – mit Verlängerung 34.7 m 34.7 m 34.7 m
Abstützbasis 15.0 m x 13.0 m 15.0 m x 13.0 m 15.0 m x 13.0 m
Unterwagen im Fahrbetrieb 18.9 m x 9.6 m 18.9 m x 9.6 m 18.9 m x 9.6 m
Unterwagen im Fahrbetrieb (optional) 18.9 m x 8.3 m 18.9 m x 8.3 m 18.9 m x 8.3 m
Gewicht (ca.) 480 t 480 t 480 t
HUBHÖHEN
über Flur 48.0 m 38.5 m 46.0 m
unter Flur 12.0 m 12.0 m 12.0 m
ANTRIEB
Achsen 8 8 8
gelenkte Achsen 8 8 8
angetriebene Achsen 2 2 2
Krebsgang 25° 25° 25°
ARBEITSGESCHWINDIGKEITEN UND LEISTUNGEN
Drehen 0 – 1.6 rpm 0 – 1.6 rpm 0 – 1.6 rpm
Wippen 0 – 81 m/min 0 – 81 m/min 0 – 81 m/min
Fahren 0 – 80 m/min 0 – 80 m/min 0 – 80 m/min