ControlPro-Nachrüstung (Lastkollektivspeicher)

Erhöhte Sicherheit und effektive Überwachung – ControlPro-Nachrüstung für Krane

ControlPro ergänzt das Hebezeug von Kranen um einen Lastkollektivspeicher mit Überlastabschaltung. Zudem erfasst es die Nutzungsdaten des Krans für die Wartungsplanung. ControlPro ist als Nachrüstpaket für alle Krananlagen erhältlich – unabhängig von Alter, Marke und Typ.

Wir haben bereits mehrere tausend ControlPro-Einheiten an verschiedensten Krantypen installiert, um die effiziente Nutzung der Krane zu verbessern. Neben Überlastvorfällen können mit dem ControlPro-Nachrüstpaket weitere Kranbetriebsdaten vom Hebezeug erfasst werden, zum Beispiel:

Sicherheitsrelevante Probleme: Nothalt, Überlast und Überhitzung.   
Produktionsstatistik: Starts, Arbeitszyklen und Betriebsstunden des Hubmotors.

Nutzungsdauer: Hubwerksbremse, Hubmotoren und Hubwerkskonstruktion.

Die erfassten Daten können auch für die Wartungsplanung genutzt werden, wenn ControlPro in Verbindung mit TRUCONNECT®-Remote-Services von Konecranes genutzt wird.

TRUCONNECT-Modem Nachrüstung

Ein TRUCONNECT-Modem kann auf allen Kranen mit ControlPro-Einheit installiert werden, um die Verbindung für TRUCONNECT Remote Monitoring bereitzustellen.

TRUCONNECT Nachrüstungsatz für Krane, die nicht von Konecranes hergestellt wurden

Krane aller Marken und Modelle können mit ControlPro nachgerüstet werden.

 

Vorteile einer ControlPro-Umrüstung:

• Das Umrüstpaket bietet sowohl Überlastschutz als auch Zustandsüberwachung
• ControlPro liefert wertvolle Daten für die Wartungsplanung
• Die Daten geben Aufschluss über etwaigen Schulungsbedarf für Kranführer
• Sicherheitsinformationen mit zuverlässigem Überlastschutz und Wartungsdaten
• Die ControlPro-Einheit ist für die TRUCONNECT-Datenfernübertragung aktiviert